Über mich.

Hildegard Jung – Supervision

Kontakt aufnehmen

Protrait Frau Hildegard Jung

Berufsbezogene Beratung

… bedeutet für mich einen vertrauensvollen Rahmen zu ermöglichen um Themen aus dem beruflichen Kontext ansprechen und reflektieren zu können. Wesentlich hierbei ist für mich die Resonanz, die in der Beratungsbeziehung entsteht und Wahrnehmung und tiefergehendes Verstehen ermöglicht.

Psychoanalytische Grundlagen, Gruppendynamische Aspekte und Erkenntnisse der Organisationssoziologie sind dabei ein wesentlicher Bestandteil meiner Arbeit. Tiefergehendes Verstehen ermöglicht Entlastung und Klärung in schwierigen Arbeitssituationen und führt zu neuen Handlungsperspektiven.

Werdegang

Als Supervisorin begleite ich seit 1991 Teams, Gruppen und Einzelpersonen aus unterschiedlichen Feldern im Sozialen Bereich, mittelständische Unternehmen und Dienstleitungsbereichen,

  • Seit 1992 Mitglied der der Deutschen Gesellschaft für Supervision, Teilnahme am Qualitätsverfahren, www.DGSv.de
  • Seit 1993 regelmäßige Teilnahme an einer Balintgruppe für Supervisor*innen zur Reflexion meiner Beratungsarbeit
  • Seit 2013 in eigenen Praxisräumen
  • Seit 2019 jährliche Teilnahme an der Mainzer Balintwerkstatt, Gaststatus Deutsche Balintgesellschaft, www.balintgesellschaft.de

Aus- und Weiterbildung

  • Ausbildung zur Supervisorin (1989-1991) am Fortbildungsinsitut für Supervision, www.fis-supervision.de
  • Weiterbildung „Supervision in Organisationen“  (1995-1996) am Fortbildungsinsitut für Supervision
  • Weiterbildung zur Balintgruppenleitung (2017-2019) am Fortbildungsinsitut für Supervision

Über mich

Von meinem Grundberuf bin ich Kinderkrankenschwester und Lehrerin f. Pflege und habe als Leitung des Pflege- und Betreuungsdienstes einer Klinik für mehrfachbehinderte Kinder und Jugendliche in frühen Jahren meiner Berufstätigkeit wertvolle Leitungserfahrungen und erste Supervisionserfahrungen gemacht. Daraus entstand der Wunsch die Supervisionsausbildung zu machen.

Weitere berufliche Stationen waren das Qualitätsmanagement im Bereich der Altenhilfe, Qualitätsprojektsteuerung für Einrichtungen der Eingliederungshilfe und Management von Einrichtungen der Eingliederungs- Wohnungslosenhilfe und Jugendhilfe.

Weiterbildung zur Qualitätsmanagerin im Gesundheitswesen an der KFH Mainz (2000-2004)
Fortbildungen in Prozess- und Projektmanagement

Ich bin 1960 geboren habe 2 erwachsene Töchter und lebe in Herxheim, Südliche Weinstraße. In meiner freien Zeit bin ich seit langen Jahren Mitglied einer Theatergruppe und bin mit Lust und Leidenschaft Laiendarstellerin www.herxheimer-dorftheater.de